FENCHELSALAT, FRISCHKÄSE, ZWIEBELN & OLIVEN

_____________________

Rezept für 2 Portionen

  • 1 Fenchelknolle

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Schalotte

  • 2 Grapefruits

  • 200 G Ziegenfrischkäse

  • Petersilie gefrostet

  • Olivenöl

  • 1 Zitrone

  • Honig

  • Meersalz

  • Rosa Pfeffer aus der Mühle

Dieser wunderbare, zitrusfrische Salat passt hervorragend zu geröstetem Brot und Schalentieren vom Grill... und bitte keine Scheu vor der Verarbeitung des Fenchel, wer den leicht süsslichen, dezent herben Geschmack von Fenchel mag, wird von den geschmacklichen Nuancen dieses Salates begeistert sein.

Die Fenchelknolle halbieren und nur den Strunk keilförmig herausschneiden und mit einem gut geschärften Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln, ebenso Zwiebel und Schalotte schälen und mit dem Hobel in dünne Scheibchen verarbeiten. Für die Menge für 2 Personen braucht es eigentlich nur 1 Grapefruit, jedoch benötigen wir neben dem frisch gepressten Grapefruitsaft auch die fruchtigen Filets. Die eine Grapefruit also pressen und die Hälfte der zweiten Grapefruit in zarte Filets schneiden, hierzu die Frucht bis zum Fruchtfleisch herunterschneiden und die keilförmigen Filets heraustrennen.

Fenchel- und Zwiebelscheibchen nun mit einer gut ausgewogenen Vinaigrette aus Olivenöl, Grapefruit- und Zitronensaft, Honig, gefrosteter Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen und zur Seite stellen. Fenchel und Zwiebeln brauchen etwas Ruhe um weicher und hocharomatisch zu werden. Nun den Ziegenfrischkäse mit ein wenig Honig mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen und mit einem Hauch Pfeffer abschmecken.

Zeit zum Anrichten: hierzu den Salat auf einem schönen Teller anrichten, mit Oliven, Fruchtfilets und Frischkäsenockerln garnieren und am zu frischem Fisch und geröstetem Baguette servieren.

Bon appetit.

TIP  -  Die leckersten Oliven sind für mich trocken eingelegten, schwarze Käuteroliven.

TIP - Selbstverständlich passt hier jeder Frischkäse, hierbei auch gerne mit Saisonkräutern experimentieren.

WEINEMPFEHLUNG

IMG_3289.jpg