Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.

GEMÜSESÜPPCHEN

_________________________________

Rezept für beliebig viele Suppenkellen

 

     Basis eines Gemüsesüppchens:

  • Zwiebeln

  • Möhren

  • Sellerie oder Petersilienwurzel

  • Fenchel

  • Knoblauch

  • Kartoffeln, Nudeln oder Reis

  • Wasser

  • Gemüse- oder Rinderfond

  • Meersalz aus der Mühle

  • Kräuter

  • 1 Lorbeerblatt

 

 

 

Die Basis einer guten Gemüsesuppe sind in ein wenig Rapsöl angeschwitzte Zwiebel, Möhren und Fenchel, Sellerie bzw. Petersilienwurzel. Ob Sie nun Kartoffeln, Nudeln oder Reis hinzugeben bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Alles an Gemüse kann verwendet werden, von Rosenkohl über Blumenkohl, Brokkoli, Ingwer, Paprika, Zucchini, über kleingeschnittene Wirsingbläter bis zu Pak Choi und sogar Radieschen. Ich genieße meine Gemüsesuppen sehr gerne mit Flädle, Maultaschen oder selbstgemachten Ravioli. Bei uns steht häufig über das ganze Jahr verteilt ein Topf Gemüsesuppe auf dem Herd, so werden wunderbar Gemüsereste verwendet und tolle Alltagsgerichte werden kreiert.

Eigentlich ganz einfach - nach dem Anschwitzen der Kernkomponenten wie Schalotten, Möhren und Fenchen bis zur gewünschten Menge Fond und Wasser aufgießen, weitere Zutaten hinzugeben, mit Salz & Pfeffer veredeln und auf kleiner Flamme etwa 20 bis 30 Minuten sanft sieden lassen. Vor dem Servieren mit Petersilie, Schnittlauch oder Lauchzwiebelringen garnieren, das Lorbeerblatt entfernen und es sich einfach entweder pur oder einer leckeren Scheibe Brot.schmecken lassen.

 

Bon appetit.

TIP - Es gibt keinen, einfach machen und genießen.

Gemüsesüppchen
IMG_8121.JPG
IMG_2378.jpg