KALTE GURKENSUPPE

MIT FLUSSKREBSFLEISCH

_____________________

Rezept für 4 Portionen

​​​​​​​​​

  • 150 - 200 G Flusskrebsfleisch

  • 2 grosse Salatgurken

  • 1 handvoll Senfgurken

  • Senfgurkenstückchen für die Garnitur

  • 1 grosse Gemüsezwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 400 ML Fond

  • 200 ML Weisswein

  • 4 EL Olivenöl

  • 120 ML süsse Sahne

  • 1 handvoll Dill + ein wenig Dill für die Garnitur

  • 1 Zitrone

  • 2 Prisen Meersalz

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Cayennepfeffer (eine Mischung aus Paprika edelsüß & Chilli)

  • Zestenreißer

 

 

Diese kalte Gurkensuppe ist sehr würzig, hat eine leicht pikante Schärfe und ist unglaublich erfrischend. Vor dem Verzehr unbedingt ein paar Stunden durchkühlen lassen.

Zwiebel & Knoblauch schälen und in Würfel schneiden, Salatgurken schälen, hälfteln und in grobe Stücke zerschneiden, Zitrone heiß abwaschen und mit einem Zestenreißer feine Streifen von der Schale ziehen.

In einer beschichteten Pfanne Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl leise andünsten und zum Schluss kurz die Gurkenstückchen hinzufügen. Nun mit Fond und Weisswein aufgießen, mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer würzen und etwa 20 Minuten bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme vor sich hinköcheln lassen - bitte mit dem Cayennepfeffer geizen, er ist schon in kleiner Menge sehr dominant.

Danach die Mischung in einem hohen Rührgefäß sehr fein pürieren, die ZItronenzesten hinzufügen und sehr gut durchkühlen lassen - vor dem Servieren nochmals abschmecken und vielleicht ein wenig Senf-Gurkenwasser hinzufügen. Zum servieren einen tiefen Teller mit etwa 1 EL kleingeschnittener Senfgurke befüllen und mit einer guten Portion Gurkenkaltschale auffüllen. 1 EL Sahne (die auch sehr gerne halbgeschlagen sein darf) hinzufügen, das Flusskrebsfleisch in die MItte der Suppe geben und mit ein wenig Dill und ein paar Tropfen Olivenöl garnieren.

​Bon appetit.

TIP - schmeckt wunderbar würzig mit Rinderfond und sanfter mit Gemüse bzw. Geflügelfond.

TIP - dazu schmeckt wunderbar ein angeröstetes Bauernbrot.

WEINEMPFEHLUNG

IMG_2968.jpg