GURKENSÜPPCHEN MIT

SENFGURKE, GERÄUCHERTER FORELLE & BERGLINSEN

_______________________

Rezept für 2 -4 Portionen

 

 

​​

  • 150 G geräucherte Forellenfilets

  • 1 grosse Salatgurke

  • Senfgurken - ich nehme immer die Menge einer Dessertschüssel

  • 30 G Berglinsen

  • 100 ML sprudelndes Mineralwasser

  • 200 ML Buttermilch

  • 2 EL Olivenöl oder Leinöl

  • 200 G griechischer Joghurt mit 10% Fett

  • 1 handvoll Dill + ein wenig Dill für die Garnitur

  • Saft von 1/2 Zitrone

  • 1 Prise Meersalz

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Cayennepfeffer

 

 

Diese kalte Gurkensuppe ist eine sensationell leckere Kaltschale - ich glaube das Rezept stammt ursprünglich von Eckart Witzigmann. Erweitert habe ich die Zutaten durch die geschmackliche Präsenz von gekochten Berglinsen, die eine wunderbare Liason mit der geräucherten Forelle eingehen.

Salatgurke schälen, hälfteln, mit einem TL von den Kernen befreien und in grobe Stücke zerschneiden. Anschließend die Gurkenwürfel in kochendem, leicht gesalzenen Wasser ca. 1/2 Minute blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Die Senfgurken abmessen und ebenfalls in grobe Stücke zerschneiden - behalten Sie von den Senfgurken ein wenig für die Garnitur zurück. Nun in einem Mixer beide Gurkensorten mit Wasser, Buttermilch und Öl pürieren, anschließend in einen großen Messbecher umfüllen und mit Joghurt und kleingeschnittenem Dill gut verrühren. Mit Zitronensaft, Zucker, Cayennepfeffer und ein paar EL Senfgurkensud abschmecken und 1 - 2 Stunden kühl stellen. Passen Sie mit dem Cayennepfeffer auf, er ist sehr stark und schärft durch die Ruhezeit noch ein wenig nach. 

Nun die Berglinsen mit der doppelten Menge, gut gesalzenem Wasser aufsetzen und 20 bis 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, die Linsen sollten noch schön knackig sein. Linsen abgießen und mit kaltem Wasser kurz abschrecken.

Die Forellenfilets und die verbliebenen Senfgurken in mundgerechte Stücke schneiden, in einem tiefen Teller anrichten und mit der gut gekühlten Suppe aufgießen. Nun den restlichen Fisch mit den Gurkenstücken und den Berglinsen garnieren und servieren.

Bon appetit.

TIP - schmeckt auch hervorragend mit geräuchertem Lachs.

TIP - dazu schmeckt wunderbar ein feinherber Riesling.

WEINEMPFEHLUNG

WEINEMPFEHLUNG

IMG_0254.jpg