KARTOFFELGRATIN

______________________

Rezept für 4 Personen

 

 

  • 1,2 KG Kartoffeln festkochend

  • 2 Knoblauchzehen

  • Butter

  • 200 ML Milch

  • 200 ML Sahne

  • Salz aus der Mühle

  • Pfeffer aus der Mühle

  • Muskatnuss frisch gerieben

  • Optional 2 Zweige Rosmarin & 1 Zweig Thymian

  • 120 G Bergkäse und/oder Gruyere

 

 

Wer kann einem guten Kartoffelgratin schon widerstehen? Dieses wunderbare Gericht ist in seiner schnellen und einfachen Zubereitungsart unglaublich wandelbar und hoch köstlich. Hier geht es zu meinem Kartoffelgratin light. 

 

Beginnen wir mit der Feinarbeit - Kartoffeln schälen und in ca. 2 MM schmale Scheiben schneiden oder hobeln. Die Butter in einem Topf zerlassen und den feingewürfelten Knoblauch darin gut anschwitzen lassen, damit pinseln wir anschließend die Auflaufform aus. Milch und Sahne in einen Topf gießen, frisch geriebene Muskatnuss dazugeben und alles einmal kräftig aufkochen lassen. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen (Umluft 165°).

 

Nun schichten wir die Kartoffelscheiben fächerartig und flach in maximal 3 Lagen in die vorher mit der Butter-Knoblauch-Mischung eingepinselten Auflaufform. Jede Lage Kartoffenscheiben kräftig pfeffern, gut salzen und mit frisch gehobeltem Bergkäse oder Gruyere bestreuen. Zum Abschluss gießen wir die Milch-Muskatnuss-Sahne gleichmäßig über die geschichteten Kartoffeln und lassen die Auflaufform in der Mitte des Backofens für 60 Minuten kross überbacken. Das Gratin ist fertig, wenn die erste Lage schön kross gebacken ist und kräftig Farbe angenommen hat.

 

Bon appetit.

 

TIP - Rosmarin und Thymian von den Zweigen zupfen, waschen und grob zerkleinern. Diese Mischung in die Milch-Muskatnuss-Sahne geben kurz bevor sie in die Auflaufform gegossen wird.

 

WEINEMPFEHLUNG