POMMES FRITES AUS DEM OFEN

_____________________________

Menge nach Größe und Appetit

  • Kartoffeln einer hartkochenden Sorte

  • Rapsöl

  • Meersalz

  • Pfeffer aus der Mühle

Knusprige Kartoffelecken, Kartoffelspalten oder Pommes Frites ohne Fett im Backofen selber herzustellen ist einfach als ich dachte - das Resultat schmeckt einfach sensationell. 2 wichtige Schritte wollen beachtet werden um ein krosses Resultat zu bekommen: Umluft und mehrmaliges Wässern der Kartoffelspalten.

Den Backofen auf Umluft 180° einstellen, diese Funktion eignet sich besonders gut für die Herstellung von Pommes, da sie Feuchtigkeit aus den Kartoffeln zieht und mit für eine krosse Oberfläche sorgt.

Kartoffeln schälen, hälfteln und jede Kartoffelhälfte längs in ca. 0,5 CM breite Spalten schneiden. Um ein knuspriges Ergebnis zu bekommen muss die Stärke aus den Kartoffeln rausgespült werden, hierzu die Kartoffelspalten in einer grossen Schüssel mehrmals (3 bis 4 mal) wässern bis das Wasser klar ist. Kartoffeln auf einem sauberen Küchentuch trocknen und anschließend in einer trockenen Schüssel mit sehr wenig Olivenöl oder Rapsöl vermengen - hier ist weniger mehr.

Jetzt werden die Kartoffelspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt, und zwar ohne einander zu berühren. Nur wenn die Kartoffeln frei liegen werden sie knusprig - ab damit für etwa 40 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen. In den letzten 5 Minuten schalte ich immer noch den Grill dazu.

Fertig sind die Pommes Frites wenn sie goldgelb, aussen knusprig und innen noch weich sind. Aus dem Ofen holen, noch auf dem Backblech mit grobem Meersalz salzen und servieren. Bei mir kommt stets noch ein Hauch frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle hinzu.

 

Bon appetit.

 

TIP - Die Menge richtet sich nach Karoffelgrösse und natürlich Hunger - einfach ausprobieren.