SALAT AUS ROTE BETE,

MÖHREN & BOHNEN

_____________________ 

Rezept für 4 Portionen 

 

  • 4 - 6 Rote Bete Knollen, je nach Größe

  • 4 - 6 Möhren, je nach Größe

  • 2 große handvoll Bohnen, Sorte nach Wunsch

  • 3 große Schalotten

  • Walnüsse

  • Olivenöl

  • Balsamico Essig rot

  • Senf

  • Honig

  • Meersalz

  • Pfeffer aus der Mühle

  • Petersilie, gerne frisch

  • Majoran, gerne frisch

 

 

 

Einfach nur lecker dieser herbstliche Salat, passt hervorragend zu gebratenem Fleisch oder einer großen Portion selbstgemachtem Kartoffelpüree - oder beidem, oder einfach nur frischem, leicht geröstetem Bäckerbaguette.

Frische Rote Bete in kochendem Wasser gar kochen, dies dauert je nach Größe zwischen 30 und 50 Minuten. Nun unter fließendem Wasser die Haut der Rote Beete einfach kräftig abreiben - Handschuhe wegen roten Händen habe ich hier noch nie gebraucht. Alternativ die Rote Bete abkühlen lassen und die Schale dünn herunterschneiden - hier empfehle ich dann doch Handschuhe und Küchenschürze. Rote Bete hälfteln, in essbare Spalten schneiden und zum Auskühlen zur Seite stellen.

Zeitgleich die Bohnen waschen, die Enden abschneiden, hälfteln und in kochendem Salzwasser bis zum Garpunkt kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.

Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden, für die Vinaigrette die Schalotten schälen, ebenfalls hälfteln und in Scheiben schneiden.

Aus Olivenöl, Essig und Senf (sehr klasse sind hier auch die verschiedenen Senfsorten von Maitre) eine Sosse anrühren, mit Salz, Honig & frischem Pfeffer, frischen Kräutern und den Schalotten würzen und ruhen lassen.

Zum Schluss werden die einzelen Komponenten einfach zusammengefügt - besonders lecker schmeckt es, wenn die Rote Beete noch ein wenig Restwärme hat.

 

Bon appetit.

TIP - Hier passen wirklich alle frischen Kräuter sehr gut, von Thymian über Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch und Bärlauch. 

IMG_9573.jpg