ROTE-BETE SALAT MIT

WALNÜSSEN & KNOBLAUCH

___________________________ 

Rezept für 4 gute Portionen

 

  • ca. 6 Rote Bete Knollen - die Menge variiert nach der Größe der Knollen

  • 13 Knoblauchzehen - 12 für den Ofen und eine für das Dressing

  • 1 TL Dijonsenf á l´ Ancienne von Maille - nach alter Art mit Weißwein

  • 80 ML Walnussöl - bei Ölen bitte immer auf besonders gute Qualität achten

  • 2 EL Essig - hier hat sich HimbeerBalsamEssig und RotweinEssig bewährt

  • Meersalz aus der Mühle

  • Pfeffer aus der Mühle

  • Honig oder Ahornsirup

  • 12 Schalotten

  • 60 G Walnusskerne

  • 50 G Rote Bete Blätter

 

 

Ich liebe Rote Bete - aber sie muss immer frisch, von guter Qualität und darf niemals abgepackt sein.

 

Rote Bete waschen und ungeschält gar kochen, je nach Größe der Rote Bete kann dies bis zu einer Stunde dauern. Nun schälen wir die Rote Bete, indem wir sie noch heiß mit den Händen unter fließend kaltem Wasser mit reibenden Bewegungen von der Schale befreien - Handschuhe wegen roten Händen habe ich hier noch nie gebraucht. Alternativ die Rote Bete abkühlen lassen und die Schale dünn herunterschneiden - hier empfehle ich dann doch Handschuhe und Küchenschürze. Rote Bete hälfteln, in essbare Spalten schneiden und zum auskühlen zur Seite stellen.

 

Den Backofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen und 12 ungeschälte Knoblauchzehen und 12 ungeschälte Schalotten mit grobem Salz bestreuen und ca. 30 Minuten rösten. 

 

Nun bereiten wir das Dressing zu, hierzu den Himbeeressig mit 80 ML Walnussöl, Dijonsenf, Honig, Salz, Pfeffer und einer zerdrückten Knoblauchzehe mischen und zur ebenfalls zur Seite stellen. Rote Bete Blätter waschen und trocknen. Den Knoblauch und die Schalotten aus dem Ofen nehmen und aus der Schale drücken.

 

Nun feiern wir Hochzeit - alles wird vermählt. Die Rote Bete Spalten mit Walnüssen, Knoblauch & Schalotten in einer großen Schüssel mit dem vorbereiteten Dressing und den Rote Bete Blättern vermählen - gegebenenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Dieser grandiose Salat passt sowohl zu Fisch, Fleisch und wunderbar zu Kräuterpfannkuchen.

 

Bon appetit.

 

WEINEMPFEHLUNG