SPAGHETTI MIT BÄRLAUCH,

PFEFFER, MEERSALZ & KNOBLAUCH

___________________________

Rezept für 2 hungrige Personen

  • 400 G Spaghetti - meine liebsten Pasta sind Spaghetti De Cecco No. 12

  • 2 - 3 Handvoll frischer Bärlauch mit Stiel

  • 1 - 2 rote Zwiebeln

  • 2 frische Knoblauchzehen

  • 1 Handvoll getrocknete & in Öl eingelegte Tomaten

  • 200 ML Rinderfond

  • Pfeffer aus der Mühle

  • Meersalz aus der Mühle

  • Olivenöl oder Butter

Die einfachsten Rezepte sind mitunter immer noch die Leckersten - besonders wenn die Zutaten von guter Qualität sind, man keine Lust hat lange in der Küche zu stehen und trotzdem ein vollwertiges Gericht auf dem Teller haben möchte.

Spaghetti in kochendem Salzwasser al Dente kochen. Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden, Tomaten in schräge Streifen verarbeiten. Nun den Bärlauch unter fließendem Wasser abbrausen, trockenschleudern und anschließend schräg in dünne Streifen schneiden - wer das sehr würzigen Aroma nach Knoblauch und Schnittlauch mag, verarbeitet unbedingt die Bärlauchstengel mit.

Zwiebeln & Knoblauch in einer Pfanne auf kleiner Hitze mit einem guten Olivenöl oder Butter gut anschwitzen lassen und den Fond angießen - leicht pfeffern, sachte salzen und ein paar Minuten einkochen lassen. Bevor nun die gekochten und gut abgetropften Spaghetti hinzufügt werden, kurz den Bärlauch in die Pfanne geben und durchschwenken. Um das typische Aroma des Bärlauch zu erhalten, sollte der Bärlauch frisch oder erst kurz vor dem Servieren unter die Gerichte gehoben werden. Auf tiefen Tellern anrichten, einen Hauch Pfeffer drübergeben und genießen.

Bon appetit.

WEINEMPFEHLUNG

IMG_2450.jpg