KLARE TOMATENESSENZ

_____________________

Rezept für etwa 5 Portionen

  • 1,2 KG Tomaten = 600 G Dosentomaten & 400 G reife Tomaten

  • 2 L stilles Mineralwasser

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 gehäufter TL Meersalz

  • 1 gestrichener TL Zucker

  • ½ TL Pfeffer aus der Mühle

  • 1 Zweig Thymian

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 3 Stängel Petersilie

  • 3 Stängel Basilikum

  • 1 kleines Lorbeerblatt

Eine Tomatenessenz ist eine vollkommen klare Suppe, die sehr kräftig nach Tomate schmeckt und sowohl kalt als auch warm genossen werden kann. Gerne wird sie als Grundlage für erfrischende Kaltschalen genommen, ich liebe sie erhitzt mit selbstgemachten Ravioli.

Beginnen wir mit einer der wichtigsten Grundlagen für eine gute Essenz: dem vollkommen geschmacksneutralen Küchentuch. Hierzu ein sauberes Küchentuch wenige Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser legen und bis zur Verwendung zur Seite legen - ich mache dies 2 mal.

Rosmarin und Thymian vom Zweig befreien, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und Tomaten von Stiel und Strunk befeien. Nun Dosentomaten, reife Tomaten und die übrigen Zutaten in einem Mixer grob pürieren, und in einen Topf mit 2 Liter stillem Wasser zum kochen bringen. Etwa eineinhalb Stunden bei geschlossenem Deckel leise köcheln lassen - meinen Induktionsherd mit 14 Stufen stelle ich hierbei höchstens auf Stufe 3 ein. Anschließend ein Sieb mit dem abgekochten Küchentuch auslegen und die Essenz in aller Ruhe in ein Gefäß abtropfen lassen.

 

Bis zur Verwendung zur Seite stellen und entweder kalt oder heiß servieren.

Bon appetit.

TIP - Nur wenn die Essenz in aller Ruhe und vollkommen ohne Druck durch ein vorher abgekochtes Küchentuch läuft, wird sie vollkommen klar.

TIP - Tomaten benötigen Salz & Zucker um ihr gesamtes Geschmackspotential zu entfalten.