GEMÜSE-FLAN MIT EI & KERBEL

__________________________

Rezept für 4 köstliche Flans

  • 2 Stangen Lauch

  • 150 G Spinat

  • 100 G Bärlauch

  • 150 G Sauerampfer

  • 100 G mageren Speck

  • 4 Zweige Kerbel

  • 5 Eier

  • 150 G Creme Fraiche

  • 40 G Butter

  • Butter für die Förmchen

  • Meersalz aus der Mühle

  • Pfeffer aus der Mühle

 

 

Ein schnell zubereitetes und sehr schmackhaftes Rezept zum großen Frühstück oder mit einem großen Salat genossen. 4 ofenfeste Förmchen buttern und zur Seite stellen. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.

 

Lauch, Spinat, Bärlauch, Kerbel und Sauerampfer waschen und trocknen. Den Lauch in in dickere Scheiben schneiden (ca. 0,5 CM), Spinat, Bärlauch und Sauerampfer in feine Streifen schneiden. Den mageren Speck würfeln, Kerbel vom Stengel entfernen und kleinschneiden.

 

Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Lauch zusammen mit den Speckwürfeln bei kleiner Hitze (die Butter darf nicht braun werden) ca. 4 Minuten garen lassen. Nun den Bärlauch, Sauerampfer und Spinat hinzugeben und für weitere 5 Minuten garen lassen und zur Seite stellen.

 

Eier & Creme Fraiche gut verrühren, salzen und pfeffern und die halbe Menge des Kerbel hinzugeben. Nun die Gemüse aus der Pfanne hinzufügen, alles gut mischen und die Masse auf die 4 ofenfesten Förmchen verteilen - im Backofen ca. 20 bis 25 Minuten garen lassen bis sie gestockt sind.

 

Die fertigen Gemüse-Flans auf Teller stürzen, mit dem restlichen Kerbel bestreuen und servieren.

 

Bon appetit.

 

TIP - Um festzustellen ob alles gar ist, einfach eine Messerklinge o.ä. in den Flan stecken, wenn sie es sauber wieder herausziehen können ist der Garpunkt perfekt.

TIP - außerhalb der Bärlauchzeit diesen einfach weglassen, wer keinen Speck mag lässt diesen auch einfach weg.

TIP - sehr lecker anstelle von Speck sind kleingeschnittene Zitronenschalen, die ebenfalls in der Pfanne mitgedünstet werden - dies gibt eine wunderbare, mediterrane Note.

TIP - hierzu passt auch sehr gut ein Côtes du Rhône blancs mit seinem traditionellen Fassausbau.

 

WEINEMPFEHLUNG