FONDANT AU CHOCOLAT

_______________________________

Rezept für 4 Schokoladenküchlein

 

 

  • 50 G dunkle Schokolade - ab 50% - 70% Kakaoanteil

  • 50 G Butter

  • 60 G Zucker

  • 50 G Mehl

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb

  • hitzebeständige Förmchen (Pastetenförmchen o.ä.)

  • Butter für die Förmchen

  • echtes Kakaopulver für die Förmchen

  • Puderzucker zur Dekoration

 

 

Die Schokolade wird mit der Butter und 2 Eßlöffel Kakaopulver im heißen Wasserbad geschmolzen.

 

Währenddessen die Förmchen mit Butter einfetten und mit echtem Kakaopulver (auf keinen Fall Instant Kakao) auskleiden und zur Seite stellen. Die geschmolzene Butter, den Kakao und die Schokolade cremig aufrühren und kurz abkühlen lassen. 1 Ei, 1 Eigelb mit dem Zucker kräftig aufschlagen bis wir eine helle Masse bekommen. Nach und nach das Mehl unterrühren und nochmals kräftig aufschlagen. Nun die Butter-Kakao-Schokoladen-Masse hinzugeben und alles gleichmässig verrühren.

 

Nun die Förmchen gleichmäßig mit dem Teig befüllen (ich nehme handelsübliche Pastetenförmchen) und im auf 160° vorgeheizten Backofen/Umluft auf mittlerer Schiene 9 - 10 Minuten backen damit man einen wunderbaren, flüssigen Schokoladenkern bekommt.

 

Nach Ende der Backzeit die Fondants mit einem Messer am Rand der Förmchen lösen (einfach mit dem Messer an der Innenseite des Förmchens entlangfahren) und schnell auf einen Teller stürzen. Hierzu am Besten den Teller auf das Förmchen legen und drehen - die Fondants haben es in der Regel sehr eilig aus der Form zu gleiten.

 

Mit Puderzucker bestreuen, nach Belieben mit Himbeeren o.ä. garnieren und genießen. Der Kern sollte eine schöne, flüssige Konsistenz aufweisen.

 

Hierzu passt hervorragend eine Beerenauslese, ein Dessertwein oder ein kräftiger Espresso.

 

Bon appetit.

 

TIP - Das Mehl noch einmal kurz durchsieben, das macht die Fondants noch feiner.

 

Gefunden auf FRANZÖSISCHKOCHEN